AKTUELLES UND WISSENSWERTES
RUND UM DEN KLAVIERUNTERRICHT

Auf dieser Seite habe ich aktuelle Termine und nützliche Links für Sie zusammengestellt. Hier können Sie sich auch über Wettbewerbserfolge meiner Schüler*innen informieren. Hinweise auf Konzerterlebnisse für Jugendliche und Familien sowie auf eine schöne Internetseite über klassische Musik für Kinder runden meine Sammlung für Sie ab. Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Stöbern und Entdecken.

AKTUELLE UNTERRICHTSSITUATION

Der Unterricht findet derzeit in Präsenzform statt.

Das Tragen einer medizinischen Maske, das Einhalten des Abstandsgebots durch Unterricht an zwei Instrumenten, eine gründliche Händehygiene direkt vor und nach der Klavierstunde sowie regelmäßiges Lüften sorgen dabei für Sicherheit.

Bei Krankheitssymptomen ist der Unterrichtsbesuch vor Ort nicht möglich. In diesem Fall kann die Stunde online stattfinden. Auf besonderen Wunsch ist dies auch in anderen Fällen nach Absprache möglich.

TERMINE

• 03.10.2021, 17 Uhr
Konzert mit Trio Animado in der Philippusgemeinde Mainz-Bretzenheim
03.07.2021
digitales Schülerkonzert
01.02.2020
Teilnahme von Schülern am Wettbewerb „Jugend musiziert“ in Ingelheim
• 15.12.2019
Schülerkonzert im Barocksaal des Gonsenheimer Rathauses
• 27.06.2019
gemeinsamer Konzertbesuch im Staatstheater Mainz
• 26.01.2019
Teilnahme von Schülern am Wettbewerb „Jugend musiziert“ in Worms

„JUGEND MUSIZIERT“

REGIONALWETTBEWERB
• 2020 2.PREIS
Klavier solo, Altersgruppe III, Gesa Dietrich
• 2019 2.PREIS
Duo Klavier und ein Holzblasinstrument, Altersgruppe III, Eva Dietrich und Patricia Hasse
• 2017 1.PREIS
Klavier solo, Altersgruppe Ib, Gesa Dietrich
• 2015 1.PREIS
Wertung als Klavierbegleiterin, Altersgruppe II, Eva Dietrich

SCHÜLERKONZERT 2021

Nachdem das traditionelle Schülerkonzert im Gonsenheimer Rathaussaal coronabedingt abgesagt werden musste, waren neue Formate gefragt, um den Schülerinnen und Schülern die Begegnung mit anderen Kindern und Jugendlichen zu ermöglichen, die ebenfalls am Klavier musizieren. Auch der Anlass, sich musikalisch auf ein Ziel zuzubewegen, war bei all den Unwägbarkeiten der Pandemie mehr und mehr verloren gegangen.

Durch den Online-Klavierunterricht ermutigt, den alle über viele Wochen und Monate gezwungenermaßen erprobt und optimiert hatten, entschloss ich mich zu dem Experiment, auch ein Schülerkonzert via Zoom durchzuführen. Dass die Klangqualität einige Wünsche offen lassen würde, nahm ich in Kauf, da die Begegnung mit dem Publikum und der direkte Applaus im Vordergrund stehen sollten. Wichtig waren mir außerdem die Impulse durch das Kennenlernen neuer Klavierstücke, die von Gleichaltrigen vorgetragen wurden.

In 3 Gruppen trafen sich am 03.07. und 04.07.2021 jeweils 5-7 Schüler*innen mit mir auf Zoom. Eltern, Geschwister und z.T. Großeltern waren als Publikum mit im realen Zimmer der jungen Musiker*innen. Begrüßung und Moderation, musikalischer Vortrag und Entgegennehmen des Publikumsapplauses gingen wie gewohnt nun über die digitale Bühne. Alle Schüler*innen haben in ihrer vertrauten Umgebung und am bekannten Instrument sogar besser und entspannter gespielt als im analogen Umfeld des Rathaussaales, wo die Umstellung auf den unbekannten Flügel und die sinnlich wahrnehmbare Anwesenheit des Publikums für einige doch auch immer wieder eine große Herausforderung dargestellt hatten. Es wäre ein Gewinn, wenn die positive Erfahrung eines entspannten Vortrags in kommende Live-Konzerte mitgenommen werden könnte.

Die 3 Konzerte von jeweils etwa 30 Minuten bereiteten sowohl den Akteuren als auch den Zuhörer*innen nach der langen Zeit ohne kulturelle Ereignisse und Schulveranstaltungen viel Freude. Die Schüler*innen erschienen in der darauffolgenden Woche frisch motiviert zum Unterricht, berichteten, dass sie sich im Schulhof mit anderen Kindern, die sie auf dem Bildschirm entdeckt hatten, über das Schülerkonzert ausgetauscht hatten, fragten, in welchem Buch denn dieses oder jenes vorgetragene Stück zu finden sei und ob sie das auch bald einmal spielen könnten. Insofern wurde mein Ziel der lebendigen Begegnung erreicht! Trotzdem freuen wir uns alle auf die Zeit, wenn wieder traditionelle Konzerte ohne Ansteckungsrisiko möglich sein werden!

KONZERTE FÜR KINDER UND JUGENDLICHE

Wenn Sie mit Ihren Kindern gemeinsam ein klassisches Konzert erleben möchten, finden Sie vielleicht auf den folgenden Seiten geeignete Veranstaltungen:
www.staatstheater-mainz.com/web/veranstaltungen/konzerte-17-18
Die moderierten Konzerte dieser Reihe sind für junge Leute ab ca. 10 Jahren geeignet, bereiten aber auch Jugendlichen und Erwachsenen Freude (Konzerte für junge Leute)

www.villamusica.de
Die Veranstaltungen der Villa Musica, die Sie unter „Spielplatz Villa Musica“ finden, sprechen z.T. schon junge Hörer ab 4 Jahren an. Eine Altersangabe für das jeweilige Konzert erleichtert die passende Auswahl. (Spielplatz Villa Musica, Kinderkonzerte)

INTERESSANTE LINKS RUND UM DIE MUSIK

www.junge-klassik.de
Auf dieser Seite kannst Du eine ganze Menge über die verschiedenen Instrumente erfahren. Wenn Du Quiz-Spiele magst, findest Du hier eine Reihe von Spielen, die alle mit Musik und Instrumenten zu tun haben. Bitte frage aber zuerst Deine Eltern, ob sie damit einverstanden sind, dass Du Dich auf dieser Seite umschaust.

KLAVIERHÄUSER:
www.pianohaus.musik-alexander.de
www.bernhard-floeck.de (Piano Porth Wiesbaden)
www.piano-schulz.de

NOTENGESCHÄFTE:
www.mmz.de (Mainzer Musikalienzentrum)
www.noten-petroll.de (Wiesbaden)